Ford Mondeo Fließheck abgeben

0
23

Unsere Bewertung:
3

3.0/5.0

2007 Modell

Der Mondeo estate fügt eine riesige Ladung bay, um die vielen Qualitäten von Luke.

Fahren
Der große Mondeo estate bietet eine Vielzahl von Motoren, diesel und Benziner. Jedoch, es ist kein leichtes Auto, so dass, wenn Sie beabsichtigen, zu tun, einige schwere Last zu schleppen, empfehlen wir Ihnen für eine der drehmomentstarken öl-Brenner. Wohlgemerkt auch mit den meisten-leistungsstarke 2,0-Liter-TDCi, der Mondeo ist nicht eine druckvolle Auto. Jedoch, auch wenn Sie laden Sie es mit mehr als 600kg-Set, wie wir es getan haben, das Triebwerk nicht verlieren Ihre gelassenheit. Es liefert sehr progressiv und mit einer overboost 340Nm Anlage, bietet viel ziehen. Dies wird unterstützt durch eine glatte Gangwechsel und die Tatsache, dass es fühlt sich so Licht und leicht zu fahren. Eine ansprechende Bremspedal, hervorragende sound-Unterdrückung und die tolle Autobahn-Manieren helfen, alle machen es beruhigend, zu. Aber es ist das Fahrwerk Fähigkeit zu tanken Strafe, die am meisten beeindruckende. Auch wenn unser Auto nicht das optionale IVDC elektronische Dämpfer – die Fahrt war ein Bruchteil von weniger raffiniert als Ergebnis – es noch erwies sich als sehr komfortabel. Und das chassis’ entspannt, souverän und Agil fühlen, bleibt unbeeindruckt von allem, plus die leichte und präzise Lenkung, den letzten Schliff der Klasse s best driver ‘ s car.

Marktplatz
Es gibt keine prätentiös Namen für den Mondeo estate. Ford will einfach, dass es gesehen werden als eine ehrliche, unkomplizierte Familie Auto – obwohl die Firma hofft, dass Sie finden, dass es stilvolle und wünschenswert, zu. Wir glauben, dass es wirklich gut proportioniert. Der Schwanz ist ordentlich integriert und kurvig, und es muss nicht jeder Tipp von der plumpen gestreckt Aussehen der Rivalen. Ein langer Radstand hilft verschleiern Ihre Größe – das ist ein großes Auto. Kombi-Verkäufe sind auf dem Vormarsch und Ford erwartet, dass der Nachlass zu einem Viertel aller Mondeo-Vertrieb. Aber es ist nicht das einzige Kind auf dem block; arch-rival Vauxhall bietet das massive Vectra estate (es bietet mehr Tragfähigkeit als ein Volvo V70!), während der Honda Accord Touring und dem VW Passat estate sind auch gewaltige alternativen. Ford kauft eine umfassende Palette von Mondeo estates – Edge, Zetec, Ghia, Titanium und Titanium X – plus-eine Vielzahl von Motoren, darunter ein Doppelpack von Diesel-und ein high-performance 2,5-Liter-turbo-fünf-Topf gemeinsam mit dem Focus ST.

Besitzen
Der Mondeo estate enormen Größe ist ideal für, wenn Sie wollen, packen Sie es voller Ausrüstung. Öffnen Sie die Heckklappe und begrüßt Sie mit einem riesigen 554-Liter-Ladefläche komplett mit viele nützliche Ecken und Kanten, sowie einem herausnehmbaren Kofferraumboden zu machen, eine Brise zu reinigen. Das Problem ist, das finish ist nicht das Besondere – das Unterflur-Fach besteht aus geformtem Styropor, und die Sitz-Klapp-Mechanismus ist schlecht konzipiert. Einen verschiebbaren Ladeboden, der eine Tragkraft von bis zu 400kg ist clever, obwohl es ein £200-option. Wir sind auch überrascht, um zu sehen, Dachreling sind 100 £option, und wir denken auch das rückwärts-Einparken-sensoren standard sein sollte; während die Sicht nach hinten ist Super, die Rückseite des Autos ist so weit entfernt, Warnton machen würde, um Manöver zu erleichtern. Noch, die 1,745-Liter-Kapazität sollte nicht verachten, während die hinteren Sitze beeindruckt hat uns auch, Sie sind getrimmt in weiche Polsterung und bieten reichlich Platz. Seien Sie jedoch vorsichtig mit Sitz Wahl. Die Kirchenbänke in eine Titan-X, zum Beispiel, sind unterstützende und komfortabel, aber die Stühle im Ghia Mangel Seite Unterstützung. Ghia-Varianten kommen auch mit fiesen Holz-Optik; andere Modelle zum Glück Graben Sie diese für intelligenter Silber-Effekt-blenden. Das Armaturenbrett ist übersichtlich gestaltet, obwohl es könnte klarer sein, als Plätze. Leider beibehalten, die Werte sind nur durchschnittlich, obwohl der Ford hat gegen diese mit anständigen Kraftstoffverbrauch und extrem niedrige Wartungskosten.

Motoren, Leistung und Laufwerk

MPG, CO2 und Betriebskosten

Interieur, design und Technik

Praktikabilität, Komfort und Platz im Kofferraum

Zuverlässigkeit und Sicherheit