Jaguar XF Sportbrake vs Rivalen

0
33

Der Jaguar XF estate startet in die praktische exec-Markt, gegen die wichtigsten Konkurrenten von BMW und Audi

Jaguar hat es geschafft, sich neu zu erfinden, indem Sie die Umgestaltung Ihrer Luxus-Auto-Bereich. Aber jetzt, dass die XK, XF und XJ sind, etablierte sich als starke Konkurrenten in Ihren jeweiligen Klassen, es ist an der Zeit für das Unternehmen zu erweitern Ihr line-up.

Wie auch die Einführung der neuen F-Typ-Sportwagen, Jaguar hat die praktische Sportbrake Immobilien zu den XF-Bereich. Es wurde entworfen, um den besten executive Stände auf dem Markt, so dass es kommt mit einem riesigen boot, das ist übersät mit nützlichen berührt, während das Modell der Wahl Spiegel, die von der XF Limousine. Auf seinem Weg test-Debüt, versuchen wir das leistungsstärkere der 2.2-Liter-Diesel angeboten in Luxus-spec.

Aber die Jaguar-Konkurrenten in diesem test sind zwei der vielseitigsten Autos, die Sie kaufen können, in jedem Preissegment. Der Audi A6 Avant bietet eine Mischung aus Funktionalität und hochwertigen hi-tech-Luxus, der schwer zu schlagen ist, während die wirtschaftlichen und sharp-handling-BMW 5-Series Touring ist eine ebenso verlockende alternative.

Kann der XF Sportbrake schneiden Sie es gegen so starke Konkurrenten wie der Jaguar bewegt sich in diesem umkämpften Markt für die erste Zeit?

Urteil

Das Ergebnis dieses test ist sehr nah, und Sie nicht das Gefühl, überhaupt kurzfristig geändert, wenn Sie gekauft haben eines dieser Autos.

Jaguar sollte gelobt werden für die Aufnahme auf die executive-class estate Kopf. Der Sportbrake ist vielseitig und komfortabel, und es trägt das gleiche Gefühl der Anlass, der aus dem XF Limousine so beliebt. Hinzu kommt, dass eine lange Liste von standard-kit-und Betriebskosten ebenso gering wie seine Rivalen, und Sie haben eine legitime alternative zu den üblichen deutschen premium-Immobilien-Entscheidungen.

Doch die ruppigen 2,2-Liter-diesel ist an der Verschiedenheit mit den Jag ‘ s entspannte Natur, während die höheren Abschreibungen ist der Glanz aus der XF-Paket. Also, das schneller, sparsamer und etwas vielseitiger BMW 520d Touring verfügt über die edge – obwohl wir empfehlen würde, der Wechsel zu standard-Fahrwerk für mehr Komfort.

Das gleiche gilt für den Audi A6 Avant. Es hat einen großen Innenraum und insbesondere das größte boot hier, aber es ist nicht zum besten mit der Multitronic das auto in S-line-trim. Hinzu kommt, dass eine kürzere standard-kit-Liste, und es kommt die Dritte diesmal.