Skoda Octavia estate offenbart

0
38

Skoda Octavia estate 2013 rear quarter news

Der neue Skoda Octavia estate wurde enthüllt vor dem Debüt auf dem Genfer Motor Show.

Der neue Skoda Octavia estate ist 90 mm länger und 45 mm breiter als sein Vorgänger. Der Radstand ist gewachsen, indem Sie fast 110mm, machen es die meisten geräumigen Octavia Estate, die das Unternehmen je gebaut hat.

Das boot setzt auch einen neuen Rekord für seine Klasse, mit 610 Liter Platz – das sind 20 Liter mehr als in der Octavia Limousine. Das Falten der Rücksitzlehnen nach unten erhöht die Gesamt-Kofferraumvolumen des Octavia Estate 1.740 Liter – 160 Liter mehr als die Fließheck.

Wie das Schrägheck, praktischen Funktionen der Octavia estate gehören eine doppelseitige Kofferraummatte, umfassende Netz-Rückhaltesystem, mehrere Taschenhaken, einen Abfallbehälter und zahlreiche Flaschenhalter.

Es ist auch ein Eiskratzer, eingebaut in den Kraftstofftank Tankdeckel und eine warn-Weste-Halter unter dem Fahrersitz.

Darüber hinaus der Nachlass enthält zusätzliche praktische features, wie einen Mantel rack und remote-fold-down-Funktion für die Fond-Rückenlehne. Sie können auch klappen Sie den Beifahrer Sitz nach unten flach, um den Transport langer Gegenstände einfach, und es gibt Stauraum für die Hutablage unter dem Kofferraumboden.

Der Nachlass wird mit den gleichen Motoren wie die Limousine, und die üblichen drei Skoda-Ausrüstung Ebenen von S, SE und Elegance zu erwarten sind. Adaptiver Tempomat, ein Fernlichtassistent automatisch taucht das Fernlicht an, wenn die Scheinwerfer eines entgegenkommenden Fahrzeugs erkannt wird, – und Müdigkeitserkennung, werden auch bei einigen Modellen verfügbar.

Eine effiziente Octavia estate Greenline, die CO2-Emissionen um 90 G/km, später kommen in die Jahre, aber der Kern Octavia estate-Bereich in den Verkauf gehen wird kurz nach seinem Debüt in Genf, mit Preisen ab rund £17,000.

Um das ganze Skoda-Palette finden Sie in der CarBuyer Skoda reviews Seite.

SHARE
Previous articleVauxhall Adam
Next articleVolvo-updates sechs Modelle