Ssangyong Kyron review (2006-2010)

0
35

Unsere Bewertung:
2

2.0/5.0

Ssangyong Kyron 2006-2010 Modell

Ssangyong ‘ s best-selling-Modell ist sicher, bemerkt zu werden; kein anderes Fahrzeug, wie es aussieht. Die front ist Fett, aber gut proportioniert – ist es hinten sticht, sah aus, als ob Sie dazu gehört ein komplett anderes Fahrzeug! Aber seine high-rise, bauchige Profil ist zumindest bewusst, eine unglaubliche 625-Liter-Kofferraum, obwohl der Fond die Beinfreiheit ist nicht so gut, wie es sein könnte. Keine Probleme für Beifahrer, die sitzen auf hohen (aber zu flach) Stühlen, mit Blick auf einen gut gebauten, attraktiven Dashboards. Ist es eine, die gut ausgerüstet zu sein, auch in der Basis S Gestalt; die Bestseller-SE trim-beinhaltet Leder, Klima, CD-wechsler, auch ESP-Stabilitäts-control!

Solche elektronischen Sicherheitsmaßnahmen sind willkommen zunächst, wie der Kyron hat die weiche Federung, die generiert viele lehnen in den Ecken. Aber drücken Sie auf, und Sie finden es zuverlässig, mit ziemlich direkte Lenkung und menschenwürdige Ebenen der Dämpfung. Leider ist die Fahrt nicht tragen ähnliche Kontrolle. Es ist schlecht, mit den separaten Gehäuse erstellen Ruckeln Bewegungen, auch bei langsamerer Geschwindigkeit. Und während die 2,0-Liter-Mercedes-engine entwickelt und bietet eine gesunde 141bhp, OK Wirtschaft für ein so großes, es ist zu laut unter Beschleunigung, während das Gewicht des Kyron blunts Beschleunigung. Es bietet jedoch auch die stacks von mid-range-Drehmoment und ergänzt den Kyron ist sehr in der Lage, chassis, wenn Autofahren off-road. Viele Modelle haben sogar Land Rover-Stil, Hill Descent Control, die gut funktioniert. Diese Möglichkeit macht der Kyron ein nützliches Arbeitstier zu einem günstigen Preis; nur nicht erwarten, dass kompakt-SUV Verfeinerung.

Motoren, Leistung und Laufwerk

MPG, CO2 und Betriebskosten

Interieur, design und Technik

Praktikabilität, Komfort und Platz im Kofferraum

Zuverlässigkeit und Sicherheit