Vauxhall Astra abgeben (2004-2010)

0
31

Unsere Bewertung:
3

3.0/5.0

2004-2010 Modell

Der Sport Hatch hat scharfe Linien und echte stand-out-styling.

Fahren
Der Astra Sport Hatch hat eine Reihe von Motoren. Wählen Sie “schneller” – Varianten, und die wogende macht, slick Getriebe und enge Handhabung macht der Astra viel Spaß auf Landstraßen. Grip-Niveau sind auch gut, so ist es schade, die gut gewichtete Lenkung fühlt sich so fern. Auch, dass nicht verhindern, dass es unterhaltsam zu fahren, obwohl, mit sharp turn-in und einem gut ausbalancierten Fahrwerk. Schnellere Versionen auch eine Sport-Taste, schärfen die Lenkung und Gasannahme noch weiter. Aber während es mit der trade-off ist eine Fahrt, die ist nicht sehr nachsichtig. Es gibt Rückschlag durch die Lenkung und es kann anstrengend sein, auf langen Reisen. Für solche Reisen, die long-legged Diesel wäre unsere Wahl, insbesondere der 1,9-Liter mit 120 und 150 Einheiten. Sie sind ein wenig clattery, sondern sinnvoll druckvoll.

Marktplatz
Kurze überhänge, dynamische Proportionen und eine geringe, zielgerichtete Haltung sicherstellen der Astra steht aus, nur die Motorhaube und die vorderen Kotflügel gemein die 32mm größer fünf-Tür. Es hat wirklich eine Coupé-artigen Auftritt. Sie können sogar wählen Sie eine optionale 1,8 m Quadrat, Panorama-Glasdach, das ohne einen Querträger Verknüpfung der Windschutzscheibe Säulen, was eine völlig ungehinderte Sicht nach vorne. Es ist sehr dramatisch in der Stadt. Aber der dramatische looks kleiden ein konventionelles line-up von Motoren und trimmt; Benzin-Einheiten sind 1,4-Liter, 1.6-Liter, 1,8-Liter-Otto-und einem 1,6-Liter-turbo, während es in der 1.7-Liter und 1,9-Liter-turbodiesels. Der trim-line ist in Richtung auf den sportlicheren Bereich des Astras – SXi, SRi und Design. Konkurrenten mit ähnlich Coupé-look-drei-Tür-Familie, die Luken gehören Citroen mit dem C4 Coupe, Renault Megane Sport Hatch, Kia Pro_cee ‘ D und der Volvo C30.

Besitzen
Die Kabine ist unverändert, dass der fünf-Tür, und ist ziemlich konventionell und einfallslos. Build-Qualität ist gut, aber es ist ergonomisch schlecht. Die air-con-Steuerelemente sind niedrig und fummelig zu bedienen, plus Stauraum ist Mangelware. Aber die Sitze sind ausgezeichnet, mit ausreichend Seitenhalt und Komfort. Rücksitz Platz ist auch nicht schlecht, aber Praktikabilität Themen mar das boot. Der Zugang ist schlecht, mit einem hohen boot Lippe und schmale öffnung, während nur 312-Liter-Kapazität ist etwas größer als einigen superminis. Der Astra sieht auch teuer (Preise sind identisch mit den fünf-Türer) und die Ausrüstung ist nicht besonders großzügig. Behielten aber die Werte sind stark für einen Vauxhall, beweist sinnvoll, höher als die fünf-Tür, während die Motoren sind nicht nur leistungsstark, aber sparsam, zu.

Motoren, Leistung und Laufwerk

MPG, CO2 und Betriebskosten

Interieur, design und Technik

Praktikabilität, Komfort und Platz im Kofferraum

Zuverlässigkeit und Sicherheit