Vauxhall Astra VXR review (2004-2010)

0
26

Unsere Bewertung:
3

3.0/5.0

2004-2010 Modell

Der Astra VXR ist jeder Zoll der no-holds-barred-performance-Auto, und keen Treiber werden nicht enttäuscht sein.

Fahren
Der Astra VXR wurde mit einem rassigen Philosophie – etwas, was seine Handhabung sicher umarmt. Griff in den Ecken ist riesig, doch während turn-in ist scharf, die Lenkung ist nicht so flüssig oder als feelsome als ein Golf GTI. Auf top von, dass, beträchtliche Energie – 240bhp – und seine plötzliche Ankunft bedeutet den Vauxhall stützt sich stark auf seine Traktionskontrolle und folgt Wölbungen in der Straße unter harter Beschleunigung. Es gibt auch manchen Rückschlag zu spüren, obwohl das lenkrad, und während die Rolle ist auch enthalten, die harte Federung bedeutet, dass die Fahrt weniger vergeben und ist zappelig über raue Oberflächen. Auch die Bremsen enttäuschen; Sie sind zwar mächtig, das pedal fühlt sich zu weich und zu wenig feedback. Es gibt keinen Mangel an Feuerkraft aber. Einmal über 3.000 U / min und der song, der aufgeladene 2.0-Liter ist extrem schnell. Die Gasannahme ist nicht glatt, aber angesichts Vauxhall Entschlossenheit, nicht auf die Leistung beeinträchtigen, diese harte Kante zu erwarten ist.

Marktplatz
Die heiße Luke ist heiß Eigentum in dem moment – und der Astra ist der heißeste von allen. Kein Konkurrent passt es für Energie ausgegeben, während Vauxhall Stiehlt auch einen Marsch auf den Golf GTI durch unterbietung es für den Preis. Das gibt es nur als drei-Türer-Sport Hatch-Variante – und nur in vier Farben: blau, Silber, schwarz und hell rot. Es ist gut ausgestattet und das styling sickert Haltung. Ausgeprägte Wülste, große Räder, Seitenschweller und der zentral-Ausfahrt Auspuff alle die es auseinander zu setzen und zu zeigen, es bedeutet, Geschäft. Aber dann, Konkurrenten wie der Ford Focus ST und legendären VW sind auch gezielte, auf Ihre eigene Weise.

Besitzen
Vorausgesetzt, Sie sind in der Stimmung, die VXR ist toll – es ist druckvoll, aggressiv und mit. Aber wenn Sie sich entspannen wollen, den Lärm an den Autobahnen und ein unversöhnlicher Stadtzentrum von Natur beweisen anstrengend. Die Sitze sind bequem, aber zu hoch montiert, verlassen die stubby, tief liegende Schalthebel eine Strecke entfernt. Und während material, Qualität ist sehr gut, die hot Astra leidet unter einer vertrauten nicht von schlechten Kontrolle über das layout – Interieur-Speicher ist minimal, Heizung Zifferblätter sind zu niedrig und sind schlecht beschriftet. Das boot ist auf der kleinen Seite zu, und während die hinteren Raum ist eine ausreichende, kleine Seitenscheiben fühlen Sie sich eingeengt. es ist auch durstig und die Versicherung ist hot hatch hoch, obwohl mit 20.000 Meile service-Intervalle sollte der offset-Teil der Kosten für all diejenigen, die Bereifung vorne ist es wahrscheinlich, um chomp durch!

Motoren, Leistung und Laufwerk

MPG, CO2 und Betriebskosten

Interieur, design und Technik

Praktikabilität, Komfort und Platz im Kofferraum

Zuverlässigkeit und Sicherheit