Yamaha T7-Konzept

0
41

Bei der EICMA-Messe 2016, Yamaha enthüllt die T7-Konzept; ein Prototyp für eine zukünftige Abenteuer-Modell, das wir glauben, Ablagefach unterhalb der Super Ténéré. Inspiriert durch die XT600Z Ténéré, startete vor 33 Jahren an der Paris-Show, die T7-Konzept aussieht, ziehen viele der Attribute, die dazu beigetragen Yamaha verkaufen über 61.000 Einheiten des XT600Z zwischen 1984 und 1994 – vor allem seine Einfachheit und Rasse gezüchtet Stammbaum.

In the quest to build the next generation of adventure bikes, Yamaha's T7 looks to the past, and the Tuning Fork's Dakar winners.

In der quest für den Bau der nächsten generation von adventure-bikes, Yamaha T7 blickt in die Vergangenheit, und die Schwinggabel ist Dakar-Gewinner.

Yamaha beauftragt, ein team aus internen Ingenieure, Designer und Produktplaner von der Offiziellen Rally Team in Frankreich, und die R&D-team in Italien, sowie GK Design in den Niederlanden, um mit der nächsten generation von adventure-bike. Ihre mission war es, “helfen Steuern die vision für die nächste generation von adventure-Fahrer”, sagt Yamaha.

Inspiration aus der Vergangenheit Dakar-Gewinner Yamahas, Ihren design-Kollegen ein hopped-up version des 689cc parallel-Twin-CP2-engine, das es derzeit in der FZ-07 (MT-07 in Europa) um ein völlig neues chassis mit high-Spezifikation KYB Vorderachse. Die anderen bits beinhalten eine Aluminium-Kraftstofftank, 4-Projektor-LED-Scheinwerfer, ein carbon-Verkleidung und skid Platte und ein custom made Akrapovič Auspuff. Das Ergebnis sieht aus wie ein Cooler mix zwischen der Yamaha eigenen WR450F rally racer und eine FZ-07.

Yamaha sagt zu erwarten, dass die Produktion version des T7-Konzept werden vorgestellt, im Jahr 2018.